Student lab

Student labSci. Colloquium

Natural Science Colloquium

 

Another component of the Natural Science Laboratory for pupils at the FKG is the Natural Science Colloquium.

Renowned scientists are invited to give lectures on their current research at a generally understandable level. The lecture is followed by a discussion and question and answer session.

Finally, the scientific colloquium will end with a drink. Here, the audience, especially the pupils, can get into conversation with the speaker in a relaxed atmosphere and discuss further questions.

In addition to the pupils and their parents and teachers of the FKG, teachers and pupils from the entire region are invited to attend the lectures.

This format opens up the school horizon for the pupils and gives them a small impression of the whole range of current scientific research.

Nächstes Colloquium

  • Dienstag, 05.05.2020 um 19:00 Uhr im FKG
    Es spricht Dr. Werner Brinker (ehemaliger Vorstandsvorsitzender EWE AG) zum Thema "Aspekte der Energiewende".

    Termin musste aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Bisherige Colloquien

Folgende Colloquien haben bereits statt gefunden:

  • Mittwoch, 21.10.2015 um 19:30 Uhr im FKG
    Es sprach Prof. Dr. Georg Nagel (Julius-von-Sachs-Institut für Biowissenschaften) zum Thema "Kanalrhodopsin: wie „Mikroben-Augen“ beim Verständnis von Lernen und Gedächtnis helfen können".
     
  • Donnerstag, 10.07.2014 um 19:00 Uhr im FKG
    Es sprach Dr. Jens König (Robert Bosch GmbH, Stuttgart) zum Thema "Ultrakurzpulslaser in der Massenproduktion – Produzieren mit Lichtblitzen".
     
  • Donnerstag, 13.06.2013 um 19:30 Uhr im FKG
    Es sprach Prof. Dr. Bertram Gerber (Leibnitz-Institut für Neurobiologie, Magdeburg) zum Thema "Was man von Fliegen lernen kann – genetische Werkzeuge für die Gehirnforschung".
     
  • Mittwoch, 10.10.2012 um 19:30 Uhr im FKG
    Es sprach Prof. Dr. Karl Mannheim (Dekan der Fakultät für Physik und Astronomie, Universität Würzburg) zum Thema "Evolution des Universums - von der Entstehung der Sterne bis zur Bildung von Biomolekülen".
     
  • Mittwoch, 10.11.2010 um 19:00 Uhr im FKG
    Es sprach Prof. Dr. Jürgen Tautz (BEEgroup der Universität Würzburg) zum Thema "Wie können wir wissen, was Bienen denken?".
     
  • Donnerstag, 25.3.2010 um 19:00 Uhr im FKG
    Es sprach Prof. Dr. Hanns Ruder (Universität Tübingen) zum Thema "Visualisierung der Relativitätstheorie".
     
  • Freitag, 18.12.2009 in der Hedan-Halle Hettstadt
    Es sprach Prof. Dr. Matthias Steinmetz (Direktor am Astrophysikalischen Institut, Potsdam) zum Thema "Das Teleskop - eine kosmische Zeitmaschine".
     
  • Donnerstag, 19.3.2009 um 18:30 Uhr im FKG
    Es sprach Siegfried R. H. Hartmeyer zum Thema "Die Schnelltentakel der Gattung Sonnentau".
     
  • Donnerstag, 09.10.2008 um 19 Uhr im FKG
    Es sprachen Prof. Dr. M. Straßburg und PD Dr. Matthias Eyrich zum Thema "Stammzellenforschung".
     
  • Dienstag, 01.07.2008 um 19 Uhr im FKG
    Es sprach Prof Dr. Rainer Hedrich, Orinarius für molekulare Pflanzenphysiologie und Biophysik an der Universität Würzburg zum Thema "Die Sinne der Pflanzen".
     
  • Mittwoch, 07.05.2008 um 19 Uhr im FKG
    Es sprach Prof Dr. Karl Mannheim, Ordinarius für Astronomie an der Universität Würzburg zum Thema "Das Zentrum der Milchstraße: Wie mit modernen astronomischen Beobachtungsmethoden Verborgenes sichtbar gemacht werden kann".
     
  • Dienstag, 19.02.2008 um 18:30 Uhr im FKG
    Es sprach der Präsident des Robert-Koch-Instituts Prof. Dr. J. Hacker zum Thema "Neue Infektionskrankheiten als wissenschaftliche Herausforderung".
     
  • Donnerstag, 29.11.2007 um 18:30 Uhr im FKG
    Es sprach Nobelpreisträger Prof. Dr. E. Neher (Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie, Göttingen) zum Thema "Informationsverarbeitung im Gehirn: Was macht die Signale in der Hörbahn so schnell?".
     
  • Mittwoch, 10.10.2007 um 19:00 Uhr im FKG
    Es sprach Prof. Dr. C. Schmuck, Professor für organische Chemie an der Universität Würzburg, zum Thema: "Bioorganische Chemie: Was man im Reagenzglas über die Natur lernen kann."
     
  • Dienstag, 19.6.2007 um 19:00 Uhr im FKG
    Es sprach der Präsident der Universität Würzburg, Prof. Dr. A. Haase zum Thema: "Einblicke in Organismen durch physikalische Methoden"