Neuigkeiten

Helligkeitsausbruch beim AGN 3C 345 entdeckt

 

Anfang April zeigte der AGN 3C 345 erhöhte Aktivität im Gamma-Bereich des elektromagnetischen Spektrums. Dies wurde sowohl vom Fermi LAT, dem Large Area Telescope auf dem Fermi-Satelliten als auch vom AGILE-Satelliten detektiert. Der Forschungssatellit Swift konnte in den folgenden Tagen dann zusätzlich eine Zunahme der Röntgenstrahlung von diesem Objekt messen.

Den AGN 3C 345, es handelt sich um einen Quasar, haben wir schon seit einigen Jahren in unserem Messprogramm an der Hans-Haffner-Sternwarte. So waren wir in den nächsten Nächten besonders aufmerksam und konnten dann tatsächlich im Zeitraum vom 17. bis zum 20. April eine Zunahme der Helligkeit dieses AGN um über eine Magnitude im R-Band weltweit als Erste messen und unser nun zehntes Astronomers Telegram veröffentlichen.

http://www.astronomerstelegram.org/?read=15341